Hans mein Igel 

Ein altes, fast vergessenes Märchen
der Brüder Grimm -
neu erzählt mit Figuren voller Fantasie.
Ab 5 Jahre.


Figurenspieler:            

Gerhard Seiler

Regie/Text:

Peter Röders

Figurenentwürfe:

Gerhard Seiler

Figurenbau:

Peter Röders/Claudia Korf

Bühnenbild/Bühne:

Gerhard Seiler

Dudelsackspiel:

Hannes Detlevsen

Fotos:

Claus Göhler,
Karin Blüher



Hans mein Igel, ein ungeliebtes Kind - "oben ein Igel, unten ein Junge" muss sein Elternhaus verlassen.
Er wünscht sich vom Vater einen Dudelsack und reitet auf seinem Göckelhahn hinaus ins Leben.
Er lebt im Wald auf einem hohen Baum,
hütet seine Schweine und spielt auf seinem Dudelsack, der ihn tröstet und wärmt.
Sein stachliges Aussehen erregt überall Abscheu, doch Hans mein Igel geht entschlossen
seinen Weg. Er gewinnt die Liebe einer Königstochter, legt sein schützendes Stachelkleid ab und so findet dieses Märchen ein beglückendes Ende.
























zum nächsten Stück des Figurentheaters Seiler













   Hans mein Igel, Figurentheater Seiler

   Hans mein Igel, Figurentheater Seiler

   Hans mein Igel

   Hans mein Igel


 

Theater
Stücke
Workshop
Ausstellung
Downloads
Vita
Impressum
Links