Der Teufel mit den drei goldenen Haaren 

Das Märchen der Brüder Grimm humorvoll inszeniert mit Höllenfeuer, Qualm, Blitz, Donner und Regen - und Figuren voller Witz und Lebendigkeit.
Für Kinder ab 6 Jahre und Erwachsene


Figurenspieler/Erzähler: 

Gerhard Seiler

Regie:                           

Peter Röders

Figuren:                          

Arne Bustorff

Bühne/Bühnenbild:      

Gerhard Seiler

Fotos:

Sabine Haymann,
Karin Blüher,
Gerhard Seiler



"Es war einmal eine arme Frau, die gebar ein Söhnlein und weil es in einer Glückshaut zur Welt kam, so ward ihm geweissagt, es werde in seinem vierzehnten Jahr die Tochter des Königs zur Frau haben..."
Der König, der davon erfährt, trachtet nach dem Leben des Kindes. Doch die Schachtel mit dem kleinen Glückskind, die der König ins tiefe Wasser wirft, geht nicht unter, der wilde Räuberhauptmann vertauscht einen lebensgefährlichen Brief und für die schöne Königstochter holt das mutige Glückskind sogar die drei goldenen Haare des Teufels aus der Hölle.
 "Dieses Märchentheater ist ein atemloser Genuss!" schrieb die niederländische Presse nach dem Gastspiel beim Internationalen Festival in Dordrecht.

























zum nächsten Stück








   Der Teufel mit den drei goldenen Haaren

   Teufel-FAEHRMANN, Figurenspiler Gerhard Seiler 1986

   Teufel mit den 3 goldenen Haaren, Figurenspiler Gerhard Seiler 2012

 

 

Theater
Stücke
Workshop
Ausstellung
Downloads
Vita
Impressum
Links